Plüschtier reinigen – so geht’s

Plüschbär Viele unserer Kunden fragen sich nach dem Kauf eines Plüschtiers: wie kann ich das Tierchen denn reinigen? Wir geben Ihnen hier praktische Tipps!Der knuffige Geselle auf dem Bild freut sich. Wir freuen uns auch, Ihnen hier Tipps zum Reinigen von Plüschtieren auf den Weg zu geben.

Eine gute Nachricht vorweg: Die meisten Plüschtiere von STEINER sind bei 30° C waschbar.

Schnell kommt es vor, dass der kuschelige Plüschfreund schmutzig wird. Denn schließlich soll er ja überall mit hin: auf den Spielplatz, in die Buddelkiste, in den Supermarkt, in den Kindergarten. Er soll ja auch dabei sein: beim Pommes-Essen, beim Eis-Genießen oder beim Kuchen-Schnabulieren.

So kommt eines zum anderen, vielmehr ein Flech zum anderen. Der einstmals leuchtend-weiße Teddy ist dann schnell zum Flecken-Teddy geworden. Was tun?

So reinigen Sie Ihr Plüschtier:

  1. Bereiten Sie eine Wanne oder die Badewanne mit etwas Feinwaschmittel vor. Die Wassertemperatur sollte nicht höher als 30°C sein.
  2. Kneten Sie nun die Plüschtiere langsam und reiben Sie die Flecken sanft im Wasser.
  3. Bei stärkeren Verschmutzungen können Sie diese direkt mit Flüssigwaschmittel einreiben und ein bisschen einwirken lassen.
  4. Nach dem Waschen kommt das Plüschtier in den Wäschetrockner in behutsame Hände, die langsam und sanft das Wasser herausdrücken.
  5. Legen Sie das Kuscheltier anschließend zum Trocknen auf einen Wäscheständer.
  6. Je nach Größe und Nässegrad kann die Trocknung auch mehrere Tage dauern.

Ist das Kuscheltier trocken, geht es natürlich sofort wieder zum Spielen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *